PCtipp 6_2019

Leistungsstarke Notebooks stellen PCs in den Schatten

Zürich, 12.06.2019

Sie sind so stark wie Tower-PCs, lassen sich aber zusammenklappen und schnell in einer Tasche, in einem Regal oder in einer Schublade verstauen. Gemeint sind Allround- und Gaming-Notebooks, die es sprichwörtlich in sich haben: Sie sind nicht nur leistungsstark, sondern auch vielseitig ausgestattet und flexibel in der Handhabung. PCtipp hat insgesamt neun ausgesuchte Spitzenmodelle mit Bilddiagonalen von 15,6 bis 17,3 Zoll getestet, für die selbst aktuelle Spiele in HD-Auflösung und mehr keine Hürde darstellen.

Leistungsstarke Notebooks stellen PCs in den Schatten

Sie sind so stark wie Tower-PCs, lassen sich aber zusammenklappen und schnell in einer Tasche, in einem Regal oder in einer Schublade verstauen. Gemeint sind Allround- und Gaming-Notebooks, die es sprichwörtlich in sich haben: Sie sind nicht nur leistungsstark, sondern auch vielseitig ausgestattet und flexibel in der Handhabung. PCtipp hat insgesamt neun ausgesuchte Spitzenmodelle mit Bilddiagonalen von 15,6 bis 17,3 Zoll getestet, für die selbst aktuelle Spiele in HD-Auflösung und mehr keine Hürde darstellen.

 

Grosses Feld – grosse Unterschiede

PCtipp hat sich neun Notebooks der Hersteller Acer, Asus, HP, Lenovo, Medion und MSI ins Testlabor geholt, um sich von der aktuellen Qualität mobiler Rechenpower zu überzeugen. Das Ergebnis lässt aufhorchen: In den zwischen 1,9 und 4 Kilogramm schweren Geräten arbeiten die derzeit schnellsten Intel-Mobilprozessoren der neusten Generation, Grafikchips für Gamer, ultraschnelle SSD-Speicher im M.2-Format und bis zu 32 GB an Arbeitsspeicher. Besonders bemerkenswert ist die teils sehr filigrane Verarbeitung: So kommt das 17,3 Zoll grosse Asus ROG Zephyrus S in einem gerade mal 2 Zentimeter hohen Aluminiumchassis, ist aber mit einem der derzeit schnellsten 3D-Beschleuniger aus dem Hause Nvidia ausgerüstet – dem RTX 2070 mit 8 GB an separatem Videospeicher.

 

Dass solch eine geballte Ansammlung an High-End-Komponenten viel Strom braucht, zeigen unsere aufwendigen Tests: Bei der Messung der Akkulaufzeit erweist sich das Nitro 5 von Acer noch als standfest: Beim Hochleistungsrechner im mobilen 15,6-Zoll-Formfaktor ist erst nach 5:41 Stunden Schluss mit dem Spielen. Dann muss der Game-Profi neu betankt werden.

 

Ebenso positiv auf sich aufmerksam gemacht haben die Laptops von Lenovo und Medion: Medions Erazer X7859 kostet gerade mal 1599 Franken, ist aber für den Kampfpreis mit einem SSD- und einem HDD-Datenträger sowie einer leistungsstarken GeForce-Grafikkarte vom Typ GTX 1060 (6 GB) ausgestattet. Lenovos rassiger Allrounder Legion Y740-15 RTX2060 bringt gerade mal 2,1 Kilogramm auf die Waage, ist aber herausragend verarbeitet und verfügt über einen ebenso erstklassigen sowie reflexionsarmen, vor allem aber blickwinkelstarken Bildschirm.

 

Den vollständigen Text der Kaufberatung finden Sie im PCtipp 6/2019 - ab sofort am Kiosk oder direkt unter www.pctipp.ch als E-Paper erhältlich. Das komplette Heft erscheint zudem auch in der App «PCtipp E-Paper» für Android und iOS.